From Drum till Bass (Tape / 12inchcrew003)

In Zusammenarbeit mit DJ Nu:Tek (12inch Crew) wurde dieses Mixtape im Mai 2004 fertig gestellt. Es handelt sich um 90 Minuten puren Drum & Bass plus ein paar klassischen Jungletracks aus dem Ganja Kru Umfeld. Seite A wurde von mir und Seite B von
DJ Nu:Tek gemixt.

FromDrumTiilBass (Cover-Artwork)

Auch hier war die kleine Auflage – diesmal ca. 50 Tapes – schnell vergriffen. Allerdings habe ich noch zwei Exemplare gefunden. Wer also Interesse hat, kann sich einfach via dem Kontakformular bei mir melden und für schlappe 5 Euro macht es sich auf den Weg zu euch. Da der original aufgenommene Mix leider nicht mehr vorhanden ist, werde ich das Tape irgendwann in der Zukunft digitalisieren. Immerhin gibt es noch Snippets der beiden Seiten, damit ihr euch einen kleinen Einblick der selektierten Tracks verschaffen könnt.

Snippet Side A
Snippet Side B

Side A (DJ CanNikZ)

Tech Level 2 – „Tempest“
Capone – „D Type“
Total Science – „Murder thing“
Special Forces – „Dirty“
Digital & Spirit – „Phantom force“
Calyx – „Megalomania“
J. Majik – „Loaded“
E-Z Rollers – „Cops don’t like us“
Click ’n Cycle – „Fistfunk“
Mulder – „Mulder’s theme“
DJ Zinc feat. MC GQ – „Bring the danger“
Dope Skillz – „6 million ways“
Ganja Kru – „Super sharp shooter“

Side B (DJ Nu:Tek)

DJ Hype & MC Fats – „Peace, Love & Unity“ (Remix)
DJ Hype – „Freestyle free 4 all“
DJ Zinc – „Ready or not“ (2003 Remix)
Mindmachine – „Epidemic“
DJ Andy – „Boh!“
Dillinja – „Listen to my flow“
Generation dub – „Monster sound“
Lemon d – „8 Bit bass“
D-Kay – „Beat the machines“
Dillinja – „Twist em out“
Lemon D – „What bass“
Ebony Dubsters – „Ra!“
Aphrodite – „Cloud break“

Sags weiter:
Facebook Twitter Plusone Tumblr Pinterest Digg Reddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.